Wir bekommen Besuch von Schüler für Tiere Kandel die uns beim Hühnerstall umgraben helfen!

Wir bekommen Besuch von Schüler für Tiere Kandel die uns beim Hühnerstall umgraben helfen!

Hier der Bericht von Ilayda von SfT Kandel:

Wir waren heute bei Lebenshof Tili.

Wir kamen an und viele Hunde haben uns begrüßt. Wir streichelnden erst mal alle Hunde. Auf einmal kam der große Felix , er war sehr aufgeregt.

Wir gingen dann in das große Haus , in den Keller, da sahen wir bezaubernde Schildkröten. Eine war sogar ziemlich lang oder die eine hat uns die ganze Zeit beobachtet.

Wir gingen dann zu den Kaninchen, einen haben wir sogar auf den Schoß genommen. Auf einmal kam der ganze ganz kleine Hund er kam dann auch kurz in des Gehege.

Als wir in einem wunderschönen Garten waren sind die ganzen Hunde uns die ganze Zeit gefolgt.

Als wir dann noch ein paar Treppen hoch sind sahen wir ganz ganz viele Katzen. Alle schmusten und kuschelten zusammen. Am ganz lustigsten fand ich die Katze in der Obstschale die leider kaum Luft bekam weil ihre Nase „eingedrückt“ war ,weil sie so gezüchtet wurde. Der kleine Jay Jay war auch richtig sweet aber “Batman schwarz“ so nenne ich ihn nämlich, hat grmimig geguckt, war aber richtig süß, nett

und wollte sehr viel kuscheln. Es gab auch eine die keiner anfassen wollte – außer Julian.

Als wir wieder unten waren habe ich Heidi gefragt ob ich die kleine Hündin Sissi ([sie ist auch mein Liebling von allen, aber keinem weiter sagen ?) mal in den Arm nehmen durfte. Heidi sagte:,,Ja das ginge!“ Sie gab mir Sissi auf dem Arm ❤ und ich hielt sie die ganze Zeit.

Wir machten noch ein paar Fotos zusammen und gingen zu den anderen und schauten zu (Sissi und ich) wie ihr ein bisschen den Hühnerstall etwas umgegraben habt.

Am Ende hatte uns Tim gezeigt wo er die Eier der Hühner rausholte.

Dann gingen wir zurück ans Auto und fuhren mit unserer super super tollen Gruppenleiterin nach Hause.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*